AKTIVITÄTEN

AKTIVITÄTEN 2012 – 2016

WAS IST BOXSPORT ?

Boxsport ist Strategie
Boxsport ist ein sehr schnelles Echtzeit – Strategiespiel, wofür eine gute Auffassungsgabe notwendig ist. Die richtige Taktik und das schnelle Umsetzen der Trainer-Vorgaben entscheiden über den Kampfverlauf.

Boxsport ist nicht nur Boxsport
Um die vielfältigen Anforderungen des Boxens zu trainieren wird regelmäßig auf Elemente aus anderen Sportarten zurückgegriffen, wie z.B. Kraftsport, Leichtahtletik u.a.

Boxsport ist Fairness
Nur der Boxsportler, der seinem Gegner den entsprechenden Respekt entgegen bringt,
bekommt auch die Anerkennung für seine Leistungen.

Boxsport ist Fitness
Der ganze Körper des Boxsportlers ist bei den Bewegungsabläufen involviert und wird dementsprechend auch trainiert. Von den Zehen bis in die Fingerspitzen wird jedes Körperteil beansprucht. Zur Fitness gehört auch Disziplin bei der Ernährung. Der Boxsportler hat auf eine gesunde und dem Leistungssport entsprechende Ernährung zu achten.

Boxsport ist Köpfchen und Wille
Nicht nur die körperlichen Vorraussetzungen sind für den sportlichen Erfolg entscheidend, auch der Kopf muss für die Konzentration bereit sein. Boxsportler geraten an ihre physischen und psychischen Grenzen. Nur wer über den Willen verfügt, in den Grenzbereichen weiterhin Höchstleistungen abzurufen, wird erfolgreich sein.

BOXSPORT BEDEUTET VERANTWORTUNG
Die erlernten Techniken und trainierten körperlichen Vorraussetzungen sind mit Verantwortung zu betrachten. In gewisser Weise sind die Fäuste eines Boxsportlers Waffen und müssen auch als solche in das Bewusstsein des Boxsportlers treten. Missbrauch wird vollkommen zu Recht bestraft.

10 Gebote für Boxsportler

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.