Nachwuchsboxveranstaltung am 02. Februar 2019

Der Phoenix SV Stralsund veranstaltet am 02. Februar 2019 ab 13.00 Uhr eine Boxveranstaltung für Nachwuchsboxer in der Sporthalle Brunnenaue.

AUSSCHREIBUNG: AUSSCHREIBUNG – 02.02. 2019

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Jahresabschluss für Phoenix-Boxer

Für 26 Boxsportler des Phoenix SV Stralsund gab es zum Jahresabschluss viel Spaß beim gemeinsamen
bowlen im Hanse Bowling Stralsund. Nach dem Trainingsaltag und den Wettkämpfen an Wochenenden
war es für die Sportler eine schöne Abwechslung am Jahresende. Der Phoenix SV Stralsund möchte
sich ganz herzlich beim Hanse Bowling Stralsund für die Unterstützung bedanken.

rbsh
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Denniz und Max gewinnen in Hamburg

Der Phoenix SV Stralsund startete am 15. Dezember beim Weihnachtsboxen des Hamburger 
Amateur Boxverbandes. An der sehr gut besetzten Veranstaltung nahmen Boxsportler aus Hamburg, 
Bremen, Berlin und Hannover teil. Denniz Teetzen (Kadett / 90kg) traf auf den 23 kg schwereren 
Amin Younes Ouchaoy von der Box Akademie Hannover. Die erste Runde ging Denniz noch etwas 
verhalten an. Ab der zweiten Runde erhöhte er das Tempo und setzte seinen Gegner zunehmend 
unter Druck. Klare Aktionen in Runde drei brachten Denniz den verdienten Punktsieg. 
Max Suske (Jugend / 70kg) stieg nach einjähriger Pause wieder in den Ring. Er bekam es mit Menal 
Topcu vom SC Condor Hamburg zu tun. Nach anfänglicher Nervösität, zurückzuführen auf die lange 
Wettkampfpause, fand Max immer besser in den Kampf. Er konnte die Angriffe des Gegners durch 
eine gute Deckungsarbeit abblocken und zunehmend eigene Treffer anbringen. Am Ende reichte es für 
einen knappen Punktsieg. Edik Isaev (Schüler / 41 kg) und Oudai Kakah (Kadett / 60kg) verloren ihre 
Kämpfe. Can Krasny absolvierte einen Sparringskampf. 
Phoenix HH
Denniz TeetzenDenniz
Max SuskeMax
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Phoenix-Team startete in Brandenburg

Der Phoenix SV Stralsund folgte einer Einladung des Uckermärkischen Boxvereins 1948 Schwedt, 
der mit einer Boxveranstaltung sein siebzig jähriges Bestehen feierte. Boxsportler aus mehreren 
Bundesländern trugen ihre Kämpfe aus. Als erster Phoenix-Boxer traf Jason Rudolph auf einen starken 
Gegner, der bereits am Landesstützpunkt Frankfurt-Oder trainiert. Nach einer guten ersten Runde 
kassierte Jason in der zweiten Runde mehrere klare Treffer die zum Punktsieg für seinen Gegner führten. 
Fritz Neldner mußte sich mit einem Gegner vom BC Fürstenwalde auseinandersetzen. Auch Fritz mußte 
sich nach Punkten geschlagen geben. Besser machte es Max Mielke. Max diktierte mit klaren Aktionen 
den Kampf und setzte sich damit gegen seinen Gegner aus Prenzlau durch. Mike Hinze bekam es mit 
einem Boxer aus Strausberg zu tun. Nach anfänglicher Nervösität fand Mike immer besser in den Kampf. 
Ab Mitte des Kampfes dominierte er das Kampfgeschehen so das er sich am Ende über einen Punktsieg 
freuen konnte. Lukas Schacht absolvierte einen Sparringskampf. Für Niko Slonina und Lukas Räth 
fanden sich leider keine passenden Gegner. 
dav
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Phoenix-Boxer gewannen Fuhnelandpokal 2018

Eine Auswahl des Phoenix SV Stralsund startete am 17. November bei den Wettkämpfen um den 
Fuhnelandpokal in Görzig / Sachsen-Anhalt. Boxsportler aus 17 Vereinen nahmen an der Veranstaltung teil. 
Jason Rudolph und Niko Slonina gewannen ihre Kämpfe nach Punkten. Lotte Mielke konnte einen 
vorzeitigen Sieg erringen und ihr Bruder Max Mielke erkämpfte ein Unentschieden. Nur Fritz Neldner 
und Lukas Schacht mußten sich geschlagen geben. Aufgrund dieser Leistungen war das Phoenix-Team 
aus Stralsund die erfolgreichste Mannschaft bei den Wettkämpfen und gewann den Fuhnelandpokal 2018. 
Bereits am nächsten Wochenende reisen die Trainer Ralf Grabow, Johannes Poge und Carsten Bast 
mit einer Mannschaft nach Brandenburg zu einem zweitägigen Boxturnier in Schwedt.
Görzig 2018
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Phoenix-Boxer starteten in Slupsk / Polen

Vier Boxsportler des Phoenix SV Stralsund starteten am 10. November, zusammen mit Boxern 
aus Greifswald und Rostock, für das Boxteam der Hanse Kooperation Boxen HKB bei einem 
Vergleichskampf gegen den Boxklub Czarni Slupsk in Polen. Can Krasny gewann seinen Kampf 
nach Punkten und Denniz Teetzen besiegte seinen Gegner bereits in der ersten Runde durch 
technischen KO. Niclas Pieper und Oudai Kakah waren ihren Gegnern unterlegen. 
Nach der seit vielen Jahren bestehenden Freundschaft zum Boxklub SAKO Gdansk wird jetzt 
auch die freundschaftliche Zusammenarbeit mit den Sportfreunden aus Slupsk intensiviert. 
Auch im nächsten Jahr wird es wieder Vergleichskämpfe in Polen und Deutschland geben.
Phoenix Team in Slupsk
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Gemeinsames Training mit dem Boxring Delitzsch

In diesen Tagen findet in der Trainingsstätte des Phoenix SV Stralsund ein gemeinsames Training mit den Boxsportlern des Boxring Delitzsch statt. Bereits zum dritten Mal besuchen uns die Sportfreunde aus Sachsen. Neben gemeinsamen Trainingseinheiten u.a. Sparring gibt es wieder einen Erfahrungsaustausch über die sportliche Entwicklung und die Arbeit in den beiden Landesverbänden. Der Phoenix SV möchte sich für die sehr sportliche und freundschaftliche Zusammenarbeit bei Enrico Nürnberger und seinem Team herzlich bedanken.

Delitzsch

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Phoenix-Team boxte auf der Insel Poel

Am 03. Oktober reisten einige Boxer des Phoenix SV Stralsund zu einer Boxveranstaltung auf der Insel Poel. Lotte Mielke gewann ihren Kampf gegen Sophie Holter vom PSV Wismar vorzeitig in der zweiten Runde. Ihr Bruder Max Mielke setzte sich gegen seinen Gegner Achmed Zubajev ebenfals vom PSV Wismar souverän nach Punkten durch. Jason Rudolph bekam es mit Ilja Kovalskyy vom ISK Halle (Sachsen-Anhalt), der bereits 17 Kämpfe und 10 Siege in seinem Startbuch hatte, zu tun. Jason hielt sich an die Anweisungen seiner Trainer Ralf Grabow und Johannes Poge. Er zeigte einen technisch und kämpferisch starken Kampf und gewann nach Punkten. Lukas Räth und Mike Hinze absolvierten Sparringskämpfe gegen Boxer aus Wismar und Halle. Sie dominierten beim Wettkampfsparring bei dem es keine Kampfrichterwertungen gibt und zeigten überzeugende Leistungen.

Poel

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Einladung zur Mitgliederversammlung 2018

Alle Mitglieder des Phoenix SV Stralsund e.V. sind herzlich zur Mitgliederversammlung am Mittwoch, den 28. November um 18.00 Uhr in das Hanse Bowling Center Stralsund eingeladen. Tagesordnung ist die satzungsgemäße Neuwahl des Vorstandes.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Silbermedaille für Denniz Teetzen

Zwei Boxsportler des Phoenix SV Stralsund starteten für die Mannschaft des Boxverbandes Mecklenburg-Vorpommern beim 27. Turnier “Olympische Hoffnungen des Nordens” vom 28. bis 30. September in Neubrandenburg. Oudai Kakah (60kg) traf bereits in seinem ersten Kampf auf den Deutschen Vize-Meister Valerij Walter aus Baden-Württemberg. Nach einer kämpferisch großen Leistung verlor Oudai den Kampf mit 1:4 Kampfrichterstimmen. Seine Trainer Ralf Grabow, Johannes Poge und Carsten Bast waren trotzdem mit dem Auftreten ihres Schützlings sehr zufrieden. Am nächsten Tag bekam Oudai noch die Möglichkeit Sparringskämpfe zu absolvieren. Denniz Teetzen (+80kg) bekam es im Halbfinale mit dem Polen Gracja Lewandowski zu tun. Denniz beherrschte seinen Gegner in allen drei Runden klar und gewann souverän mit 5:0 Kampfrichterwertungen. Im Finale wartete auf ihn der ein Jahr ältere und etwas größere Thore Krauter vom SSV “Einheit” Tererow. Der letzte Finalkampf des Turniers in der höchsten Gewichtsklasse wurde eine packende Begegnung, die von den Kampfrichtern mit 3:2 Richterstimmen für den Teterower gewertet wurde. Denniz konnte seit einem halben Jahr verletzungsbedingt an einigen Wettkämpfen w.z.B. beim Ostsee Pokal Boxturnier im März oder bei den Deutschen Meisterschaften im Mai nicht teilnehmen. Diese Kämpfe fehlten dem Stralsunder als Vorbereitung um den Finalkampf für sich entscheiden zu können. Am Turnier beteiligten sich Boxsportler aus Polen, Dänemark, Schweden und mehreren Landesboxverbänden Deutschlands. Die Turnierteilnahme war für beide Phoenix-Boxer eine sehr gute Gelegenheit um internationale Erfahrungen zu sammeln. Foto: Denniz Teetzen (oben) und Phoenix Team (unten)

DennizTOH - Phoenix

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert