Amer Jangoyan erkämpfte Bronze bei der DM

Bei den 68.Deutschen Meisterschaften der Jugend U19, vom 13. bis 17.Juni in Velbert/Nordrhein-Westfalen, startete Amer Jangoyan für den Phoenix SV in der Gewichtsklasse bis 60kg. In seinem ersten Kampf schlug er mit 5:0 Richterstimmen einstimmig Eddie Kadar aus Sachsen-Anhalt. Im Viertelfinale traf er auf Noah Fischer aus Baden-Württemberg, einen der Titelfavoriten. Doch Amer zeigte seine technischen und kämpferischen Fähigkeiten und konnte den Kampf mit 4:1 Richterstimmen für sich entscheiden. Im Halbfinale unterlag er dann leider mit einem 1:4 Urteil gegen den Lokalmatadoren Mert Caliskan aus Nordrhein-Westfalen. Amer bestritt bei den Deutschen Meisterschaften drei starke Kämpfe und kann sich über die Bronzemedaille freuen. Foto: Urteilsverkündung nach dem Viertelfinale

19095613_10210780226195721_5924365696860996727_o

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Max Suske gewinnt internationales Turnier in der Slowakei

Der Phoenix SV Stralsund startete mit einem Team beim 3.Slovakia Box Cup in Klin/Slowakei. Das große Turnier war mit ca. 300 Teilnehmern aus 12 Ländern stark besetzt. Max Suske erkämpfte sich den Turniersieg in der Gewichtsklasse bis 54kg. Joulina Suhrow und Can Krasny erkämpften zweite Plätze. Dominique Suzette Görlich errang einen dritten Platz und Surik Jangoyan wurde vierter. Für Max und Joulina war die Teilnahme an diesem internationalen Turnier ein wichtiger Gradmesser für ihre nächsten Aufgaben. Beide Sportler sind vom Boxverband Mecklenburg-Vorpommern für die Teilnahme an den Baltic-Youth-Games, die vom 07. bis 09.Juli 2017 in Brest/Weißrussland stattfinden, nominiert.

19144125_1424530020917196_1168967691347995733_o

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Erfolgreiche Teilnahme an Kinder- u. Jugendsportspielen

Mit drei Nachwuchsboxern startete der Phoenix SV am 20.Mai bei den Kinder- u. Jugendsportspielen des Kreises Mecklenburger Seenplatte in Altentreptow. An den Sportspielen beteiligten sich 15 Boxsportvereine aus Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg. Lukas Räth (U13/27kg) gewann seinen Kampf gegen Ilja Schmitko aus Fürstenwalde. Auch Finja Bree (U15/60kg) konnte ihren Kampf gegen Laura Hartung aus Eisenhüttenstadt siegreich gestalten. Finja trainiert am Landesleistungszentrum in Schwerin. Nur Peer Hoth (U13/45kg) unterlag seinem Gegner aus Demmin nach Punkten.

20170520_140726

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Turniersiege in Zittau / Sachsen

Mit zwei Turniersiegen konnte der Phoenix SV Stralsund eine erfolgreiche Turnierteilnahme am Drei-Länder-Boxturnier in Zittau / Landesverband Sachsen für sich verbuchen. Joulina Suhrow und Andreas Salimovic verloren zwar ihre Kämpfe, konnten aber wertvolle Erfahrungen bei einem großen Turnier sammeln. Über Turniersiege konnten sich Denniz Teetzen (83kg) und Max Suske (55kg) freuen. Bei Denniz kam es zum Hin- und Rückkampf gegen Max Naumann aus Sachsen-Anhalt, dem Silbermedaillengewinner beim diesjährigen Ostsee Pokal Boxturnier. Denniz hatte in beiden Kämpfen die klareren Treffer und konnte damit beide Kämpfe für sich entscheiden. Max gewann seinen Halbfinalkampf gegen Gioni Mirea aus Rheinland-Pfalz und bestritt im Finale seinen fünfzigsten Kampf. Bei diesem Jubiläum wartete eine schwere Aufgabe auf ihn. Sein Gegner Samuele Furlan aus Italien war erfahren, ein Jahr älter und wirkte auch körperlich überlegen. Max lag nach der ersten Runde nach Punkten zurück, zeigte aber in den nächsten Runden was in ihm steckt. Durch eine beherzte kämpferische Leistung mit sehr guten technischen Aktionen überzeugte er die Kampfrichter und wurde dafür mit dem Turniersieg belohnt. Bereits Ende Mai und Mitte Juni stehen die nächsten internationalen Turniere, in Ungarn und der Slowakei, für die Phoenix Boxer an.
Foto: Max Suske (li) und Denniz Teetzen

Max Suske (li) + Denniz Teetzen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Phoenix SV Stralsund war ausrichtender Verein der 45.Deutschen Juniorenmeisterschaften 2017

Bereits zum vierten Mal in Folge war der Phoenix Sportverein Stralsund ausrichtender Verein der Deutschen Juniorenmeisterschaften im Boxen. Die Wettkämpfe fanden vom 19. bis 22.April 2017 im Ostseebad Binz auf der Insel Rügen statt. 16 Landesverbände Deutschlands hatten insgesamt 132 Boxsportler für die Meisterschaften angemeldet. Die Turniereröffnung wurde von Frau Kerstin Kassner – Bundestagsabgeordnete Fraktion Die Linke, vom Präsidenten des Landessportbundes Mecklenburg-Vorpommern Herrn Andreas Bluhm und vom Bürgermeister des Ostseebades Binz Herrn Karsten Schneider vorgenommen. An den vier Wettkampftagen kam es zu 110 Kämpfen, in denen die Deutschen Juniorenmeister (Altersklasse U17) in den 16 Gewichtsklassen ermittelt wurden. Der Phoenix SV hatte mit Max Suske (50kg) und Areg Martirosyan (80kg) zwei Boxer im Wettbewerb. Leider kamen beide nur bis in das Viertelfinale und schieden dort aus. Eine besondere Ehre war für uns der Besuch von Olympiasieger und Ex-Profiboxweltmeister Henry Maske bei den Halbfinal-Kämpfen und am Finaltag. Er sprach im Boxring zu den Teilnehmern und nahm Auszeichnungen vor. Die 45.Deutschen Juniorenmeisterschaften 2017 zeichneten sich durch verletzungsfreie Wettkämpfe, faire Urteile der Kampfrichter und durch ein gutes sportliches Niveau aus.

Gesamtbild 2017Deutsche Meister 2017Henry im Ring

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

45.Deutsche Juniorenmeisterschaften Boxen 2017

Vom 19. bis 22.April 2017 ist der Boxverband Mecklenburg-Vorpommern Ausrichter der 45.Deutschen Juniorenmeisterschaften im Boxen. Veranstalter ist der Deutsche Boxsport-Verband. Zu den Meisterschaften haben 16 Landesverbände insgesamt 132 Boxsportler der Altersklasse U17 angemeldet. Vom Phoenix SV Stralsund starten: Max Suske (54kg) u. Areg Martirosyan (80kg). Ausrichtender Verein ist, wie bereits in den Vorjahren, der Phoenix Sportverein Stralsund. Die Wettkämpfe werden im Ostseebad Binz auf der Insel Rügen, täglich ab 10.30 Uhr, in der Sporthalle Dollaner Straße 53 (gegenüber dem IFA-Ferienpark) ausgetragen.

U17 DM 2017 - klein

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

48.Internationaler Ostsee Pokal Boxen 2017

Das Ostsee Pokal Boxturnier ist seiner Bezeichnung als renommiertes Nachwuchsboxturnier in diesem Jahr wieder einmal gerecht geworden. 104 Nachwuchsboxer der Altersklassen Schüler U13 und Kadetten U15 aus Russland, Schweden, Dänemark, Polen, der Tschechischen Republik und aus ganz Deutschland reisten Anfang April in die Hansestadt Stralsund, um an der 48.Austragung dieses einmaligen Traditionsboxturniers teilzunehmen. Die deutschen Teilnehmer werden von den Landestrainern der Landesboxverbände für die Teilnahme am Ostsee Pokal Boxturnier delegiert. Der Boxverband M-V, als Veranstalter, freute sich über das große Teilnehmerfeld. Ausgerichtet wurden die Wettkämpfe, wie in den Vorjahren, vom Phoenix SV Stralsund. An den drei Wettkampftagen kam es zu insgesamt 80 Kämpfen. Dabei schnitt die Mannschaft des Landesboxverbandes Nordrhein-Westfalen am erfolgreichsten ab. Der Boxverband Mecklenburg-Vorpommern belegte in der Gesamtwertung den zweiten Platz, gefolgt vom Landesboxverband Berlin.Bester Techniker des Turniers wurde Elias Idrissi aus Dänemark und zum besten Kämpfer wurde Alexander Fredriksson aus Schweden gewählt. Die Phoenix-Boxer Sebastian Holz (AK U13) und Denniz Teetzen (AK U15) errangen dritte Plätze. Robin Geiseler (AK U13) belegte in seiner Gewichtsklasse bis 37kg den zweiten Platz.

k-PokalvergabeFoto – Pokalvergabe: Bester Techniker – Elias Idrissi (DEN), Bester Kämpfer – Alexander Fredriksson (SWE), Bestes Team – Landestrainer NRW, Ralf Grabow vom Ausrichter Phoenix SV Stralsund (v.l.)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

48.Ostsee Pokal Boxen

OP 2017 klein

ALLE INFOs : http://www.boxato.com/de/gruppe/48internationaler-ostsee-pokal-boxen-2017

Vom 06. bis 08.April 2017 startet der Ostsee Pokal Boxen in seine 48.Austragung. 112 Boxsportler der Altersklasse Kadetten (U15) aus Schweden, Dänemark, Polen, Russland, der Tschechischen Republik sowie aus 12 Landesboxverbänden Deutschlands reisen zum diesjährigen Turnier in die Hansestadt Stralsund. Veranstalter ist der Boxverband Mecklenburg-Vorpommern und Ausrichter ist der Phoenix SV Stralsund. Täglich ab 10.00 Uhr beginnen die Wettkämpfe in der Friedrich-Ludwig-Jahn Sportstätte.

“Ostsee Pokal Boxen” ein europaweit einmaliges Traditionsturnier für Kadetten

1970 begann mit der Gründung des Ostseepokal Boxturniers, in der damaligen DDR, eine einmalige Erfolgsgeschichte im Nachwuchs-Amateurboxen. Seit 48 Jahren starten junge Talente im Alter von 13 und 14 Jahren beim Ostsee Pokal. Die Teilnahme an diesem internationalen Turnier bedeutet für die jungen Sportler der Beginn ihrer sportlichen Karriere. Ab dieser Altersklasse werden Deutsche Meisterschaften ausgetragen. Der Ostsee Pokal wird von den Landesverbänden Deutschlands als Vorbereitung auf die Meisterschaften genutzt. Die erfolgreichen Turnierteilnehmer werden auch bei den Deutschen Meisterschaften starten. Aufgrund des Bekanntheitsgrades des Ostsee Pokal Boxturniers beteiligen sich in jedem Jahr auch Boxteams aus dem europäischen Ausland. Dadurch können die deutschen Teilnehmer schon in frühen Jahren internationale Erfahrungen im Boxring sammeln. Gleichzeitig entstehen neue Kontakte und Freundschaften zwischen den Sportlern und Trainern. An dem Traditionsturnier nahmen bereits zahlreiche spätere Medaillengewinner bei Welt- u. Europameisterschaften sowie Olympia-Teilnehmer teil. Unter ihnen die Olympiasieger Andreas Tews und Andreas Zülow oder die Europameister Michael Timm und Dieter Berg. Auch der bekannte Stralsunder Boxer Rene Breitbart (Welt- u. Europameister) hat beim Ostsee Pokal geboxt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

16 Medaillen bei Landesmeisterschaften 2017

Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften im Boxen, Anfang März in Waren-Müritz und Malchow, erkämpften die Boxsportler des Phoenix SV Stralsund insgesamt 16 Medaillen und schnitten damit als zweitbester Verein in Mecklenburg-Vorpommern ab. Mit Lukas Räth, Mike Hinze, Denniz Teetzen, Andreas Salimovic, Max Suske und Surik Jangoyan konnten sechs Boxsportler Landesmeistertitel erringen. Zweite Plätze belegten Elisa Hoffmann, Robin Geiseler, Lennard Rüter, Aschot Kirakosyan und Amer Jangoyan. Bronzemedaillen errangen Sebastian Holz, Peer Hoth, Mohammad Noori, Can Krasny und Hafras Mousa. Landesbeste (ohne Konkurenz) wurden Joulina Suhrow, Finja Bree, Dominique Suzette Görlich und Areg Martirosyan. Max Suske wurde in der Altersklasse Jugend/Junioren als Bester Kämpfer ausgezeichnet. Mit Jana Görlich und Achim Lessing waren bei den Meisterschaften auch zwei Kampfrichter des Phoenix SV im Einsatz. Nach den erfolgreichen Meisterschaften steht für die Schützlinge der Trainer Ralf Grabow, Johannes Poge und Carsten Bast, mit dem 48.Ostsee Pokal Boxen, Anfang April bereits das nächste Großereignis an. Ausrichter dieses internationalen Traditions-Boxturniers ist, wie bereits in den Vorjahren, der Phoenix SV Stralsund. Foto 1: Teilnehmer des Halbfinal- u. Finaltages in Waren Phoenix HFFoto 2: Teilnehmer des zweiten Finaltages in Malchow Phoenix Finale

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Sportlerehrung für Dominique Suzette Görlich

Aufgrund der außerordentlichen sportlichen Leistungen im Jahr 2016 erhielt Dominique Suzette Görlich eine Sportlerehrung vom Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern und vom Kreissportbund des Landkreises Vorpommern-Rügen. Dominique erkämpfte sich bei den Deutschen Meisterschaften 2016 den Titel in der Altersklasse Jugend U19. Zudem holte sie mehrere Medaillen bei großen nationalen und internationalen Turnieren.

Susi - Ehrung

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert