Phoenix SV Stralsund ist Gründungsmitglied in der HKB

Anfang Dezember 2017 erfolgte die Gründung einer Hanse Kooperation Boxen (HKB). Bei dieser neuen Kooperationsgemeinschaft wird das Konzept der ehemaligen Hanse auf den Boxsport übertragen. In der Interessengemeinschaft haben sich Boxsportvereine aus mehreren Hansestädten zusammen geschlossen, um sich besser zu vernetzen. Die bestehenden Organisationsstrukturen in den Landesboxverbänden organisieren zum überwiegenden Teil nur Projekte innerhalb der jeweiligen Bundesländer. Es gab bisher keine Institution die Länder übergreifend Boxsportvereine verbindet. Diese Aufgabe der überregionalen Zusammenarbeit von Boxvereinen übernimmt jetzt die HKB. In der HKB sollen sich möglichst viele Boxvereine aus Hansestädten zusammenschließen. Die HKB organisiert und koordiniert gemeinsame Boxsportprojekte w.z.B. Vergleichskämpfe, Trainingslager und Turnierteilnahmen. Gründungsvereine der HKB sind der Phoenix SV Stralsund, der PSV Rostock, der Boxclub Lübeck, der SV Polizei Hamburg, der Weser Boxring Bremerhafen, der HT16 r.v. Hamburg und Tura Bremen. An der HKB können sich, neben den Vereinen aus Hansestädten, auch Gastvereine beteiligen. Mehrere Vereine haben bereits ihr Interesse an einer Zusammenarbeit bekundet. Der Jahreshöhepunkt wird der Hanse Grand Prix Boxen, ein Turnier das jährlich ausgetragen werden soll. In jedem Jahr übernimmt ein anderer Verein der HKB die Ausrichtung. Die Premiere dieses neuen Boxsport-Events ist im Juni 2018, im Rahmen des achthundert jährigen Stadtjubiläums, in der Hansestadt Rostock geplant. Ausrichter des 1.Hanse Grand Prix Boxen wird die Abteilung Boxen des PSV Rostock. Informationen über Vorhaben und Projekte der HKB erhalten Interessenten auf den Internetseiten: HanseKooperationBoxen.de und der HKB-Facebook Website. Interessierte Vereine und Unternehmen, die die HKB unterstützen möchten, können per Email: info(at)hansekooperationboxen.de Kontakt zum HKB-Koordinator aufnehmen.

LOGO-HANSE-KOOPERATION-BOXEN

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Unentschieden bei Vergleichskampf in Mühlhausen

Die Boxer des Phoenix SV Stralsund erkämpften bei einem Vergleichskampf am 25.November gegen den Box Club Mühlhausen in Thüringen, vor ca. 500 Zuschauern, ein Unentschieden. Areg Martirosyan (+80kg) und Aschot Kirakosyan (60kg) konnten ihre Kämpfe gewinnen. Areg erkämpfte einen vorzeitigen Sieg und Aschot gewann nach Punkten. Denniz Teetzen (+80kg) erkämpfte ein Unentschieden und Haffras Mousa (60kg) sowie Andreas Salimovic (69kg) mußten sich nach Punkten geschlagen geben. Die Trainer Ralf Grabow und Johannes Poge konnten, nach den guten Leistungen bei der Phoenix Boxnacht am vergangenen Wochenende in Stralsund, auch in Mühlhausen mit dem Auftreten ihrer Sportler sehr zufrieden sein. Der Phoenix SV möchte sich für die Einladung zu diesem Vergleichskampf recht herzlich beim BC Mühlhausen bedanken.

Vergleichskampf - BC Mühlhausen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

PHOENIX BOXNACHT 2017

Am 18.November war es wieder so weit. In der Alten Stralsunder Brauerei hieß es “Ring frei” bei der Boxnacht des Phoenix SV Stralsund. Nachdem im letzten Jahr an dieser Stätte gegen eine Mannschaft aus Polen gekämpft wurde, kam es jetzt zu einem Vergleichskampf gegen eine Auswahl aus dem Landesverband Sachsen-Anhalt. In den 10 Kämpfen konnten sich die Phoenix-Boxer Andreas Salimowic (69kg) und Can Krasny (70kg) gegen ihre Gegner durchsetzen. Amer Jangoyan (61kg), Eric Strelow (91kg) und Surik Jangoyan (67kg) erkämpften ein Unentschieden. Auch den Frauenkampf zwischen der zweimaligen Deutschen Vizemeisterin Isabell Hoffmann vom SKC Tabea Halle und der zweimaligen Deutschen Meisterin Dominique Görlich (57kg) konnte die Phoenix-Boxerin für sich entscheiden. Areg Martirosyan setzte sich in einem Sparringskampf gegen seinen Gegner vorzeitig durch. Als Gastboxer setzte der Phoenix SV den amtierenden Deutschen Meister Edison Zani (66kg) aus der Bundesligamannschaft Hamburg Giants ein. Auch der Deutsche Meister siegte souverän. Denniz Teetzen (86kg) und Hafras Mousa (60kg) unterlagen bei ihren Kämpfen nach Punkten. Am Ende entschied die Mannschaft des Phoenix SV den Vergleichskampf mit 13:11 Punkten für sich. Eric Strelow wurde mit einem Pokal zum Besten Kämpfer der Veranstaltung geehrt. Bereits bei den ersten Kämpfen sprang der Funke auf die Zuschauer über und sie unterstützten die Heimkämpfer maßgeblich. Nach den Urteilen gab es viel Applaus für alle Kämpfer. Insgesamt passte an diesem Abend wieder alles zusammen. In einer tollen Austragungsstätte, bei einer super Atmosphäre kam es für die Trainer Ralf Grabow, Johannes Poge und Carsten Bast zu einem erfolgreichen Abschneiden ihrer Sportler und zu einem gelungenen Box-Event. GruppenfotoGesamtbildAmerEric - Pokal

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Teilnahme an Schülermeisterschaften in Schwerin

Am letzten Wochenende fuhren die Phoenix-Trainer Ralf Grabow und Johannes Poge mit unseren Nachwuchsboxern zu den Schülermeisterschaften nach Schwerin. Bei dieser Veranstaltung konnten auch die Nachwuchsboxer im Alter von 8 bis 10 Jahren die noch keine Startberechtigung für offizielle Wettkämpfe haben erste Erfahrungen, unter Wettkampfbedingungen, im Boxring sammeln. Alle Teilnehmer vom Phoenix SV haben sich gut präsentiert und sehr gute Leistungen gezeigt. Am kommenden Samstag, den 18.November können unsere fortgeschrittenen Boxsportler bei der Stralsunder Phoenix-Boxnacht gegen eine Auswahl aus Sachsen-Anhalt ihren Leistungsstand nachweisen.Schülermeisterschaft Schwerin

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Einladung zur Mitgliederversammlung 2017

Liebe Mitglieder der Phoenix SV Stralsund,

der Vereinsvorstand möchte Euch recht herzlich zur diesjährigen Mitgliederversammlung am Dienstag, den 19.Dezember um 17.00 Uhr im Hanse Bowling Stralsund einladen.

Gleichzeitig findet wieder von 17.00 bis 19.00 Uhr unser Weihnachtsbowlen, mit Speisen und Getränken, für unsere Nachwuchssportler statt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Schnuppertraining in den Ferien

In der Herbstferienwoche besuchten uns einige Kinder des SIC Stadtteilzentrums Knieper-West zum Schnuppertraining in unserer Trainingsstätte. Die Kinder hatten viel Spaß bei den verschiedenen Übungen und wollen nun regelmäßig zu uns kommen. Wir möchten uns für den Besuch recht herzlich bei Frau Löhrmann-Ventz bedanken und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit. DSCN5787

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Phoenix Boxer in Teterow erfolgreich

Auch bei den Nachwuchswettkämpfen in Teterow waren wieder Boxsportler vom Phoenix SV dabei. Die Trainer Ralf Grabow und Carsten Bast konnten sich über Siege von Mike Hinze und Oudai Kakah (beide rechts) freuen. IMG_1048

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Erfolgreiche Trainerausbildung

Wir gratulieren unserem Übungsleiter Carsten Bast zur erfolgreichen Trainerausbildung und dem Erwerb der Trainerlizenz C. Der Lehrgang fand an fünf Wochenenden am Olympiastützpunkt Frankfurt (Oder) statt. Carsten Bast

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

PHOENIX BOXNACHT 2017

Plakat Boxnacht 2017

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Finja Bree ist Deutsche Meisterin im Boxen 2017

Finja Bree vom Phoenix SV Stralsund nahm Anfang Oktober an den Deutschen Frauenmeisterschaften im Amateurboxen in Cottbus/Brandenburg teil. Finja startete bei ihrer ersten Deutschen Meisterschaft bei den Kadettinnen (U15) und konnte die Goldmedaille in der Gewichtsklasse bis 63kg erkämpfen. Sie beendete ihren Finalkampf, gegen ihre Gegnerin aus Sachsen, mit einem RSC Sieg in der zweiten Runde sogar vorzeitig. Das ist der erste große Erfolg für die junge Phoenix-Boxerin, die seit 2016 am Landesleistungszentrum in Schwerin trainiert. Über diese Medaille hat sich der Phoenix SV besonders gefreut, da neben Finja auch Dominique Görlich (Elite) und Joulina Suhrow (Juniorin) als Medaillenanwärterinnen bei den Meisterschaften starten sollten und leider krankheits- und verletzungsbedingt ihre Teilnahme absagen mußten. Mit dem Titelgewinn hat die Jüngste der drei Phoenix-Boxerinnen die Medaillenerwartungen übererfüllt. Die Stralsunder Boxfans können alle drei Boxerinnen und die besten Phoenix-Boxer bei der PHOENIX BOXNACHT am 18.November in der Alten Brauerei Stralsund live im Boxring erleben. Bei diesem Boxevent kämpft das Phoenix-Team gegen eine Landesauswahl aus Sachsen-Anhalt. Einlass ist ab 18.30 Uhr und Beginn 20.00 Uhr. Eintritt kostet 10,- Euro an der Abendkasse. Foto: Finja Bree (rechts)  Finja Siegerehrung

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert