Vereinsfest im Stralsunder Bürgergarten

Am 27. Juni feierten die Sportler und Trainer des Phoenix SV Stralsund ihr Vereinsfest im Stralsunder 
Bürgergarten. Zuerst ging es mit Tret - und Paddelbooten raus auf die Stralsunder Stadtteiche. 
Anschließend gab es Steaks und Bratwürste vom Grill. Das schöne Sommerwetter machte das Fest 
zu einem perfekten Halbjahresabschluß. Auch in diesem Jahr haben sich alle Teilnehmer wieder im 
Bürgergarten sehr wohl gefühlt und bedanken sich recht herzlich beim Personal für die freundliche 
Unterstützung. Nach den gelungenen Ausrichtungen des 50. Ostsee Pokal Turniers, den 47. Deutschen 
Juniorenmeisterschaften in Binz und einer sehr gut besetzten Nachwuchsboxveranstaltung in der 
Sporthalle Brunnenaue, sowie den drei erkämpften Medaillen bei Deutschen Meisterschaften können 
sich alle Vereinsmitglieder über ein sehr erfolgreiches Sporthalbjahr freuen. Das erste Sportprojekt 
nach den Ferien wird für den Verein die Ausrichtung der 7. Kinder- und Jugendsportspiele des 
Kreissportbundes Vorpommern-Rügen in der Sportart Boxen. Am 09. November präsentieren sich 
dann die Top-Boxer des Phoenix SV bei der Phoenix Boxnacht in der Alten Brauerei Stralsund. 
Foto: Phoenix-Team im Bürgergarten
D56_0954
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Letzter Wettkampf vor den Ferien

Am 15. Juni starteten einige Sportler des Phoenix SV Stralsund beim Peenefest-Boxen in Demmin. Max Mielke wurde als Bester Kämpfer ausgezeichnet. Nach den vielen Turnierteilnahmen im ersten Halbjahr freuen sich jetzt alle auf die Ferien. Zum Halbjahresabschluß treffen sich alle Sportler und Teammitglieder des Phoenix SV, wie bereits in den Vorjahren, am 27. Juni im Stralsunder Bürgergarten zum gemeinsamen Boot fahren und Grillen. Foto: Phoenix Team in Demmin

D56_0414_00004

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Starke Leistungen bei Kinder- und Jugendsportspielen

Fünf Siege in sechs Kämpfen war die Bilanz der Phoenix-Boxer bei den Kinder- u. Jugendsportspielen 
des Kreissportbundes Mecklenburgische Seenplatte in Altentreptow. Edik Isaev, Felix Dettloff, Fritz 
Neltner und Max Mielke gewannen ihre Kämpfe nach Punkten. Andreas Salimovic gewann vorzeitig 
durch RSC in Runde 1. Nur Finn Hoffmann mußte sich in seinem ersten Kampf knapp nach Punkten 
geschlagen geben. Jason Rudolph und Lukas Klatt absolvierten Sparringskämpfe. Die beste Leistung 
des Tages zeigte Max Mielke. Er bekam es mit dem physisch sehr starken Dokka Magamadov vom 
Boxclub Rot-Weiss Prenzlau zu tun. Max ließ sich nicht von den schlagstarken Angriffen seines 
Gegners beeindrucken und setzte die taktischen Vorgaben seines Trainers konsequent um. Er antwortete 
mit geradlinigen Aktionen und klaren Treffern auf die Angriffe und konnte damit den Kampf siegreich 
gestalten. Am 01. und 02. Juni starten die Phoenix-Boxer beim 2. Internationalen Hanse Grand Prix 
Boxen in Rostock. Foto: Phoenix-Team in Altentreptow 
Altentreptow
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Lotte Mielke ist Deutsche Vize-Meisterin 2019

Bei den 24. Deutschen Meisterschaften im Boxen, in der Altersklasse Kadetten U15, erkämpfte 
Lotte Mielke vom Phoenix SV Stralsund in der Gewichtsklasse bis 44 kg die Silbermedaille. 
Im Halbfinale setzte sie sich mit einem Punktsieg gegen Veronika Wdowin aus Sachsen durch. 
Im Finale mußte sich Lotte, nach einer großen kämpferischen Leistung gegen Melissa Schmik 
aus Nordrhein-Westfalen nach Punkten geschlagen geben. Nach dem zweiten Platz beim diesjährigen 
internationalen Ostsee Pokal Turnier bestätigt Lotte mit dem Gewinn der Silbermedaille bei den 
Deutschen Meisterschaften ihr Leistungsvermögen. Sie trainiert zusammen mit ihrem Zwillingsbruder 
Max bei Johannes Poge, der sich über die Erfolge seiner Sportler freuen kann. Nach der Silbermedaille 
von Denniz Teetzen bei der Junioren-DM im April ist der Erfolg von Lotte bereits der zweite 
Medaillengewinn bei Deutschen Meisterschaften in diesem Jahr. Ab dem 21. Mai starten mit 
Max Suske, Can Krasny und Areg Martirosyan drei Phoenix-Boxer bei den Deutschen Meisterschaften 
der Jugend U19 in Velbert / Nordrhein-Westfalen. Foto: Lotte Mielke mit ihrem Trainer Johannes Poge
rpt
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Rückblick auf den 50. Ostsee Pokal und Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaften der Kadetten U15

Drei Medaillen erkämpften die Boxsportler des Phoenix SV Stralsund beim 50. Ostsee Pokal Boxturnier Ende April in Stralsund. Lotte Mielke (U15 -44kg) und Mike Hinze (U15 -38kg) erkämpften eine Silbermedaille und Lukas Schacht holte Bronze bei den Schülern bis 38kg. Damit konnten alle Teilnehmer vom Phoenix SV eine Medaille erkämpfen. Nach dem internationalen Ostsee Pokal gehen die Sportler direkt in die Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaften der Kadetten U15 die vom 08. bis 11. Mai in Lindow (Brandenburg) stattfinden. Vom Boxverband Mecklenburg-Vorpommern wurden mit Lotte Mielke, Mike Hinze und Jason Rudolph drei Boxsportler des Phoenix SV für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften nominiert. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg bei den Titelkämpfen!

Foto: Phoenix-Team beim Ostsee Pokal 2019

OP 2019 Phoenix Team

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

50. Ostsee Pokal Boxen in der Hansestadt Stralsund

Vom 25. bis 27. April 2019 fand in der Hansestadt Stralsund die fünfzigste Austragung des Ostsee Pokal Boxturniers statt. Veranstalter ist der Boxverband Mecklenburg-Vorpommern und Ausrichter war der Phoenix SV Stralsund. Am Finaltag gab der Phoenix SV Stralsund im Boxring bekannt das der Verein keine weitere Ausrichtung dieses Turniers übernimmt. Der Präsident des Sportbundes der Hansestadt Stralsund Maik Hoffmann (Foto rechts) bedankte sich beim Verein für das jahrelange Engagement bei den Ausrichtungen dieses Traditionsboxturniers. Das Phoenix-Team möchte sich bei allen Unterstützern und Helfern die die Turnierausrichtungen ermöglichten recht herzlich bedanken.

Bekanntgabe

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Denniz Teetzen wird Deutscher Vizemeister bei der U17 DM 2019

Der Phoenix SV Stralsund war zum sechsten Mal in Folge Ausrichter der Deutschen Juniorenmeisterschaften U17. Die Wettkämpfe wurden, wie bereits in den beiden Vorjahren, im Ostseebad Binz ausgetragen. Erstmalig bei einer Deutschen Meisterschaft nahmen männliche und weibliche Boxsportler dieser Altersklasse an den Meisterschaften teil. Vom Phoenix SV startete Denniz Teetzen in der höchsten Gewichtsklasse +80 kg. Durch zwei Siege bei einem Turnier in Stettin/Polen ging Denniz motiviert und gut vorbereitet in die Titelkämpfe. Im Viertelfinale setzte er sich gegen seinen Kontrahenten aus Nordrhein-Westfalen durch. Auch seinen Halbfinalkampf gewann er gegen einen starken Boxer aus Bayern, der schon einmal Deutscher Meister war. Mit dem Finaleinzug wurden die Erwartungen bereits übererfüllt. Den Finalkampf verlor Denniz dann nach Punkten gegen den Favoriten (30 Kämpfe/26 Siege) aus Thüringen. Für Denniz war es die erste Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft. Er war der jüngste Teilnehmer im Starterfeld und hat sich gegen starke Gegner behauptet.

SiegerehrungDENNIZ

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Kooperationsprojekt erfolgreich realisiert

Auf Einladung des BKS Skorpion Stettin reiste der Phoenix SV Stralsund, verstärkt mit Boxern der 
Hanse Kooperation Boxen, am 25. März nach Polen. In einem einwöchigen Trainingscamp trainierten 
die polnischen und deutschen Boxsportler gemeinsam und an den letzten beiden Tagen gab es 
Vergleichskämpfe mit Sportlern aus der Ukraine, Norwegen, Russland, Deutschland und der 
Tschechischen Republik. Fritz Neltner, Lucas Schacht, Mike Hinze, Denniz Teetzen und Areg 
Martirosyan konnten ihre Kämpfe gewinnen. Geschlagen geben mußten sich Lotte Mielke, Max Suske 
und Can Krasny. Mike Hinze und Denniz Teetzen wurden für ihre gezeigten Leistungen mit Pokalen 
geehrt. Für Denniz war die Turnierteilnahme gleichzeitig die unmittelbare Vorbereitung auf die 
anstehenden Deutschen Juniorenmeisterschaften. Mit den beiden Siegen bei dem internationalen 
Vergleich kann er motiviert in die Titelkämpfe gehen. Die Meisterschaften finden vom 10. bis 13. April 
in der Dollaner Straße 53 im Ostseebad Binz auf Rügen statt. Ausrichter ist, wie bereits in den Vorjahren, 
wieder der Phoenix SV Stralsund.  
Fotos: Phoenix-Team in Stettin/Polen
STETTIN - PHOENIXDenniz Teetzen
Denniz Teetzen
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

Phoenix-Trainerteam verstärkt sich

Der Phoenix SV Stralsund freut sich über zwei zusätzliche Übungsleiter. Ab sofort unterstützen Stefan Schröder und Frank Herrmann die Trainer Ralf Grabow (A-Lizenz), Johannes Poge (A-Lizenz) und Carsten Bast (C-Lizenz) bei ihrer ehrenamtlichen Trainerarbeit. Der Phoenix SV Stralsund bietet an fünf Wochentagen Boxtraining in der Sporthalle Brunnenaue / Gerhart-Hauptmann-Str. 2 an.

ÜBUNGSLEITER

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert

7 x Gold + 2 x Silber bei Landesmeisterschaften M-V 2019

Sieben Goldmedaillen und zweimal Silber erkämpften die Boxsportler des Phoenix SV Stralsund 
bei den diesjährigen Landesmeisterschaften des Boxverbandes Mecklenburg-Vorpommern. 
Die Phoenix-Boxer gewannen alle Vorrundenkämpfe in Waren an der Müritz und in Neubrandenburg. 
Nur bei den Finalkämpfen in Malchow mußten sie sich zweimal geschlagen geben. Lukas Schacht 
(U13-38kg), Fritz Neltner (U13-46kg), Mike Hinze (U15-38kg), Max Mielke (U15-42kg), Lotte Mielke 
(U15-44kg), Jason Rudolph (U15-50kg) und Max Suske (U19-69kg) gewannen ihre Finalkämpfe 
souverän. Lotte bekam es im Finale mit der Lokalmatadorin Lea-Sophie Möller vom Müritz-Box-Center 
zu tun. Die erste Runde des Finalkampfes bestimmte Lotte mit klaren Aktionen. In Runde 2 kam ihre 
Gegnerin besser in den Kampf und versuchte den Kampfverlauf zu ihren Gunsten zu wenden. Das ver-
hinderte Lotte in der dritten Runde und konnte den Kampf durch klare Treffer sogar vorzeitig gewinnen. 
Fritz Neltner bezwang in den Halb- und Finalkämpfen zwei Titelfavoriten und wurde für die starken 
kämpferischen Leistungen mit dem Pokal für den besten Kämpfer in der Altersklasse Schüler geehrt. 
Muhammad Hay Ibrahim (U19-75kg) und Phillip Grabow (Elite-81kg) verloren im Finale. Phillip, der 
vor zwei Wochen mit einem Sieg im Halbfinale nach sechs jähriger Pause sein Com Back im Boxring 
feierte, verlor seinen Finalkampf sehr umstritten mit 2:3 Punktrichterstimmen. Nico Slonina und Hafraß 
Mousa wurden Landesbeste da ihre Gegner nicht antraten. Denniz Teetzen, Can Krasny und Areg 
Martirosyan sind konkurrenzlos Landesbeste in M-V. Nach den Landesmeisterschaften reisen die 
Phoenix-Boxer in der letzten März-Woche in ein Trainingslager nach Stettin/Polen. Dort bereiten sie 
sich zusammen mit polnischen Sportlern auf die internationalen Wettkämpfe am Ende der Trainings-
Woche vor. In der Gesamtwertung der Landesmeisterschaften 2019 belegte der Phoenix SV Stralsund 
den 2.Platz. Auswertung LM 2019
Phoenix-Team in Malchow
Phoenix TeamPokalgewinner Fritz Neltner
Fritz Neltner
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert