Phoenix-Boxteams im In- u. Ausland erfolgreich

Zwei Boxteams des Phoenix SV Stralsund waren am Wochenende im Einsatz. Team 1 unter der Leitung von Ralf Grabow nahm am Samstag an einer Veranstaltung in Kutno/Polen teil. Dort erkämpften Max Suske, Can Krasny und Richard Toth Siege. Richard gewann vorzeitig durch KO in Runde 1. Areg Martirosyan wurde für seine kämpferische Leistung gegen den Lokalmatadoren mit dem Pokal für den besten Kämpfer geehrt. Team 2 unter der Leitung von Johannes Poge startete bei einem Turnier in Nordhausen/Thüringen. Das Team erkämpfte 2 Gold- und 2 Silbermedaillen. Jason Rudolph und Max Mielke konnten ihre Kämpfe gewinnen. Nach zweijähriger Ringpause stand Joulina Suhrow wieder im Ring. Nach der langen Verletzungspause reichte es noch nicht zum Sieg. Mike Hinze verlor zwar sein Duell, wurde aber anschließend für die starke kämpferische Leistung mit dem Pokal für den besten Kampf ausgezeichnet. Die beste Leistung beim Turnier erbrachte Max Mielke. Er bekam es mit zwei leistungsstarken Gegnern zu tun und setzte sich eindrucksvoll gegen beide Kontrahenten im Halbfinale und Finale durch. Carsten Bast war für den Phoenix SV in Nordhausen als Punkt- und Ringrichter im Einastz. Am nächsten Wochenende starten die Phoenix-Boxer bei einem Turnier in Stettin/Polen. Kutno - POLNordhausen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.