Starke Leistungen bei Kinder- und Jugendsportspielen

Fünf Siege in sechs Kämpfen war die Bilanz der Phoenix-Boxer bei den Kinder- u. Jugendsportspielen 
des Kreissportbundes Mecklenburgische Seenplatte in Altentreptow. Edik Isaev, Felix Dettloff, Fritz 
Neltner und Max Mielke gewannen ihre Kämpfe nach Punkten. Andreas Salimovic gewann vorzeitig 
durch RSC in Runde 1. Nur Finn Hoffmann mußte sich in seinem ersten Kampf knapp nach Punkten 
geschlagen geben. Jason Rudolph und Lukas Klatt absolvierten Sparringskämpfe. Die beste Leistung 
des Tages zeigte Max Mielke. Er bekam es mit dem physisch sehr starken Dokka Magamadov vom 
Boxclub Rot-Weiss Prenzlau zu tun. Max ließ sich nicht von den schlagstarken Angriffen seines 
Gegners beeindrucken und setzte die taktischen Vorgaben seines Trainers konsequent um. Er antwortete 
mit geradlinigen Aktionen und klaren Treffern auf die Angriffe und konnte damit den Kampf siegreich 
gestalten. Am 01. und 02. Juni starten die Phoenix-Boxer beim 2. Internationalen Hanse Grand Prix 
Boxen in Rostock. Foto: Phoenix-Team in Altentreptow 
Altentreptow
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.