Denniz Teetzen wird Deutscher Vizemeister bei der U17 DM 2019

Der Phoenix SV Stralsund war zum sechsten Mal in Folge Ausrichter der Deutschen Juniorenmeisterschaften U17. Die Wettkämpfe wurden, wie bereits in den beiden Vorjahren, im Ostseebad Binz ausgetragen. Erstmalig bei einer Deutschen Meisterschaft nahmen männliche und weibliche Boxsportler dieser Altersklasse an den Meisterschaften teil. Vom Phoenix SV startete Denniz Teetzen in der höchsten Gewichtsklasse +80 kg. Durch zwei Siege bei einem Turnier in Stettin/Polen ging Denniz motiviert und gut vorbereitet in die Titelkämpfe. Im Viertelfinale setzte er sich gegen seinen Kontrahenten aus Nordrhein-Westfalen durch. Auch seinen Halbfinalkampf gewann er gegen einen starken Boxer aus Bayern, der schon einmal Deutscher Meister war. Mit dem Finaleinzug wurden die Erwartungen bereits übererfüllt. Den Finalkampf verlor Denniz dann nach Punkten gegen den Favoriten (30 Kämpfe/26 Siege) aus Thüringen. Für Denniz war es die erste Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft. Er war der jüngste Teilnehmer im Starterfeld und hat sich gegen starke Gegner behauptet.

SiegerehrungDENNIZ

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.