7 Medaillen bei größtem Boxturnier in M-V

Knapp dreihundert Boxsportler aller Altersklassen (m/w) aus Polen, der Tschechischen Republik, der Ukraine und Deutschland trugen ihre Wettkämpfe beim ersten Greifen-Pokal in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock aus. Darunter auch zehn Boxer des Phoenix SV Stralsund. Sie erkämpften drei Silber und vier Goldmedaillen. Mit diesen Erfolgen wiesen sie, bei der Premiere des bisher größten internationalen Boxturniers in M-V, ihr hohes Leistungsvermögen nach. Die überzeugensten Leistungen zeigten Max Mielke (Jugend U19) und Lucan Hansen (Junior U17) der im Finale den amtierenden
deutschen Vizemeister einstimmig nach Punkten bezwang, weitere Goldmedaillen erkämpften Felix-Frank Mollzahn, John-Luca Aust und Mohammad Halak. Der Phoenix SV unterstützte das neue Turnier mit der Bereitstellung eines Boxringes (es wurde in drei Ringen geboxt) und eines elektronischen Punkte-Wertungssystems. Carsten Bast amtierte als Punkt- und Ringrichter an beiden Wettkampftagen. Fotos: Erster Wettkampftag Zweiter Wettkampftag

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.