Landesmeisterschaften 2019 – Halbfinale

Am 09. März wurden in Neubrandenburg weitere Halbfinalkämpfe der Landesmeisterschaften des 
Boxverbandes Mecklenburg-Vorpommern ausgetragen. Vom Phoenix SV Stralsund starteten Fritz 
Neltner (U13 -46kg), Max Mielke (U15 -42kg), Jason Rudolph (U15 -64kg) und Muhammad Hay 
Ibrahim (U19 -75kg). Fritz Neltner gewann seinen Halbfinalkampf nach Punkten gegen John Weiland 
vom Grabower SV. Max Mielke zeigte gegen Mustafa Al Hassan vom PSV Wismar wieder eine sehr 
starke Leistung und siegte vorzeitig durch Abbruch in Runde drei. Ebenfals vorzeitig in Runde drei 
siegte Muhammad Hay Ibrahim gegen Steven Fink vom PSV Ribnitz-Damgarten. Für Jason Rudolph 
war es bereits der vorgezogene Finalkampf. Jason spielte seine technischen Fähigkeiten aus und konnte 
sich mit dem siegreichen Kampf über den Landesmeistertitel freuen. Für die weiteren Finalkämpfe, die 
am 16. März in Malchow ausgetragen werden, sind vom Phoenix SV Stralsund folgende Sportler
qualifiziert: Lukas Schacht (U13 -29kg), Fritz Neltner (U13 -42kg), Mike Hinze (U15 -38kg), Max 
Mielke (U15 -42kg), Lotte Mielke (U15 -44kg), Hafraß Mousa (U19 -63kg), Mohammad Noori (U19 
-63kg), Max Suske (U19 -69kg), Muhammad Hay Ibrahim (U19 -75kg) und Phillip Grabow (Elite -81kg). 
Aufgrund fehlender Konkurrenz in Mecklenburg-Vorpommern sind bereits Landesbeste vom Phoenix SV 
Stralsund in diesem Jahr: Denniz Teetzen (U17 ü.80kg), Can Krasny (U19 -75kg) und 
Areg Martirosyan (U19 ü.91kg).
LM Neubrandenburg
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.