Denniz und Max gewinnen in Hamburg

Der Phoenix SV Stralsund startete am 15. Dezember beim Weihnachtsboxen des Hamburger 
Amateur Boxverbandes. An der sehr gut besetzten Veranstaltung nahmen Boxsportler aus Hamburg, 
Bremen, Berlin und Hannover teil. Denniz Teetzen (Kadett / 90kg) traf auf den 23 kg schwereren 
Amin Younes Ouchaoy von der Box Akademie Hannover. Die erste Runde ging Denniz noch etwas 
verhalten an. Ab der zweiten Runde erhöhte er das Tempo und setzte seinen Gegner zunehmend 
unter Druck. Klare Aktionen in Runde drei brachten Denniz den verdienten Punktsieg. 
Max Suske (Jugend / 70kg) stieg nach einjähriger Pause wieder in den Ring. Er bekam es mit Menal 
Topcu vom SC Condor Hamburg zu tun. Nach anfänglicher Nervösität, zurückzuführen auf die lange 
Wettkampfpause, fand Max immer besser in den Kampf. Er konnte die Angriffe des Gegners durch 
eine gute Deckungsarbeit abblocken und zunehmend eigene Treffer anbringen. Am Ende reichte es für 
einen knappen Punktsieg. Edik Isaev (Schüler / 41 kg) und Oudai Kakah (Kadett / 60kg) verloren ihre 
Kämpfe. Can Krasny absolvierte einen Sparringskampf. 
Phoenix HH
Denniz TeetzenDenniz
Max SuskeMax
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.