Erfolgreiche Teilnahme an den Landesmeisterschaften im Boxen

Der Phoenix SV Stralsund nahm mit 12 Sportlern an den diesjährigen Landesmeisterschaften im Boxen teil. Dazu mußte das Team Ende Februar und Anfang März zu den Veranstaltungen nach Waren-Müritz, Eggesin und Malchow reisen. Die Phoenix-Boxer erkämpften sieben Goldmedaillen, zwei Silber- und drei Bronzemedaillen. Mit diesen Erfolgen schnitten sie bei den Titelkämpfen als drittbester Verein in Mecklenburg-Vorpommern ab. Landesmeister wurden: Lukas Schacht, Jason Rudolph (beide U13), Denniz Teetzen, Oudai Kakah (beide U15), Can Krasny (U17), Niklas Pieper (U19) und Surik Jangoyan (Elite). Zweite Plätze belegten: Lucas Räth (U13) und Lotte Mielke (U15). Bronzemedaillen erkämpften: Fritz Neltner (U13), Peer Hoth (U15) und Mohammad Noori (U17). Die Gegner von Mike Hinze, Max Mielke und Nico Slonina fielen krankheitsbedingt aus. Jason Rudolph wurde als Bester Kämpfer in seiner Altersklasse mit einem Pokal geehrt. Nach dem erfolgreichen Abschneiden bei den Landesmeisterschaften bereiten sich bereits sechs Boxer vom Phoenix SV auf die Teilnahme am 49.Ostsee Pokal Boxen, der vom 15. bis 17.März in Stralsund stattfindet, vor.

LM 2018

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.